Raus aus dem Hamsterrad.
Atmen. Fühlen. Leben.
Jetzt.

zum Video

Infos

Raus aus dem Hamsterrad, hin zu...

Zusammen widmen wir uns dem Kern des Menschseins.  Durch den richtigen Einsatz von Atmung, Körper und Stimme gelangen wir an die tieferen Ebenen des Daseins. 

Unter der polierten Oberfläche des Alltag-Geschehens schlummern sie, unsere ungeschliffenen, wilden und überaus verletzlichen Seiten. Hier, am Kern unseres Seins, begegnen wir längst vergessenen Erinnerungen, Gefühlen und Daseins-Zuständen. Wir begegnen der sonst im Alltag ausgeblendeten, fantastischen Welt unseres Unterbewusstseins.

Sobald wir es wagen, uns diesem Teil von uns zu widmen – hierfür dienen die Atmung, Körper- und Stimmübungen sowie einfühlende Konfrontation – öffnet sich uns eine unglaubliche Welt voller neuartiger Möglichkeiten, eine Welt der verblüffenden Perspektivenwechsel und der Einsichten in die eigene Vergangenheit und Gegenwart. Eine Welt, getragen von tief verankertem Vertrauen in uns selbst und das Leben, bei gleichzeitiger Gelöstheit von Kontrolle.

Und es keimt eine Ahnung auf, für wie die Zukunft aussehen kann,

wenn wir uns auf das einlassen, was jenseits unseres aktuellen Selbst- und Weltbilds entstehen will. Ja was sich entfalten kann, wenn wir den Schritt ins Unbekannte wagen.
Wenn wir es wagen, auf das in uns zu vertrauen, was nebst unserem Denken, unserem Glauben und unserem üblichen Alltagstrott eigentlich einen unfassbar wichtigen Teil von uns ausmacht. Das bedeutet zugleich auch vertrauen, auf was in unserem Innern befreit werden will aber nur noch ganz leise anklopft – und sonst im Lärm und der Hektik unseres Alltagtreibens untergeht.

Es ist ein Ort, wo wahre Entdeckungen und grosse Abenteuer noch möglich sind: unsere Gefühlswelt.
Eine Welt, die wir, selbst als sehr „gspürige“ Erwachsene, höchstens noch erahnen können, wenn wir in Kontakt mit kleinen Kindern sind. 

Es ist höchste Zeit,

unsere Gefühlswelt und damit unsere urgewaltigen Fähigkeiten neu zu entdecken. Es ist höchste Zeit, sie mit der "erwachsenen" Welt zu verbinden. Nutzen wir jetzt die Gelegenheit, um unsere tiefen Gefühle nicht mehr zurückzuhalten, sondern mit ihnen völlig neuartige, ja lebensverändernde Potenziale und Daseinszustände zu entfesseln – die noch weitgehend ungenutzt in uns schlummern. Es ist so umwerfend naheliegend. Und so unglaublich befreiend. 

Manuel Brändli  

Der Effekt

ist gigantisch. Der Effekt, von wenn wir uns auf das einlassen, was eigentlich ganz nahe und einfach ist. Aber eben auch – vor anderen wie vor unseren eigenen Augen wohl behütet – sehr persönlich. Und gerade deshalb so unglaublich wertvoll und wichtig zum Teilen. Denn wenn wir das nun nach aussen tragen und es mit einer neu geweckten Aufrichtigkeit und einer von tief innen heraus tragenden Stärke mit der Welt teilen; dann stehen die Pforten des Lebens plötzlich und unversehens weit offen für unser Glück, für eine selbstverständliche Fitness und Gesundheit, für erfolgreiche Beziehungen und nie da gewesene Lebensqualität.

Atmen. Fühlen. Leben. (AFL Prozess) 

ist eine wahrlich revolutionäre, ganzheitliche Methode; die neue Generation von Persönlichkeitsentwicklung: Einfach zugänglich und verständlich, komplett ideologiefrei, auch alleine oder in selbstgewählten Gruppen weiterführbar. Und vorallem: Sie wirkt durch alle Ebenen des Daseins mit unbändiger positiver Kraft.

Schritt für Schritt ergibt sich so ein Prozess von Einsicht in den grossen Schatz unseres Innenlebens  – verborgen unter der Alltagfassade (Atmen). Das Fühlen verschafft diesem Kern unseres Daseins Raum, schafft Verbindung und bringt vergessene Erinnerungen und verborgene Potenziale ans Tageslicht. Die Belohnungen für das alltägliche Leben folgen auf dem Fuss (siehe unten "Wenn ich fühle...).
Wiederholung und Vertiefung schaffen eine ganz persönliche sowie unfassbar stärkende, befreiende und lebensbereichernde Aufwärtsspirale.  

AFL-Grafik.png

 „Wenn ich fühle...

  • ...spüre ich tiefes, nährendes Vertrauen in mich selbst und meine Beziehungen. 
  • ...werden auch gross und schwierig erscheinende Alltagsprobleme klein und nichtig.
  • ...bin ich in der besten Verfassung, um für meine Partnerschaft, meine Familie und für meine Mitmenschen da zu sein.
  • ...kann ich die Kontrolle loslassen, ohne Angst zu haben.
  • ...brauche ich die Zeit eines Wimpernschlags für die Verarbeitung von unangenehmen Erlebnissen, die mich sonst Wochen beschäftigen würden.
  • ...ist das Leben offen, voller Wunder, Eindrücke und gewaltiger Möglichkeiten – wunderschön. 
  • ...dann muss ich nichts. Ich kann einfach sein.
  • ...spüre ich mit jeder Faser meines Daseins, dass ich lebe.
  • ...dann bin ich wirklich frei.
  • ...fühle ich mich selbst. Ich fühle mich selbst gut. Ich fühle mich gut. Punkt.“


Willkommen im Zeitalter der Gefühle.

Angebot

Einzel-Sessions:

Atmen. Fühlen. Leben.

Eine persönliche begleitete Einzel-Session AFL-Prozess dauert gemäss Bedarf und Absprache (Richtwert: eine Stunde) und findet bei dir zu Hause, draussen in der Natur oder im Epizentrum in Interlaken statt. 

Kosten: CHF 150.— / Stunde.

Wenigverdiener? Melde dich einfach und ungeniert per Email oder Telefon.


Gruppen-Workshops:

Hier findest du eine Übersicht über das Workshop-Angebot:

  • Systemische Aufstellungen 
  • Atmen. Fühlen. Leben. Gruppenworkshop
  • Dein optimales Stress- und Energiemanagement 

Workshop Informationen

 

Referenzen:

"Meine persönliche Befreiung mit der My Daily Revolution mache ich nicht nur zum Lösen meiner eigenen "Chnörze" und Probleme. Es ist eben auch mein Beitrag an das Miteinander, an meine Arbeit oder meine Beziehungen. Das macht es umso wichtiger und motivierender für mich."  

Simon.jpg   Simon Widmer, Ringgenberg (BE)

Energiemangement Workshop Handout 

Hier ansehen/downloaden

Inspiriert durch Primärtherapie, Bioenergetik, Systemik, Transaktionsanalyse, NLP, Hypnotherapie und Chronobiologie, wurde das Brändli Coaching Angebot zu deiner sofortigen Verwendung zusammengeschmiedet – passgenau anwendbar gemäss deinem individuellen Bedürfnis und deiner aktuellen Lebenssituation.

IMG_8159-(1).jpg

Zur Person

«Gerne halte ich sicheren, unkomplizierten Raum für Entfaltung und biete zielführende Unterstützung für genau das, was dich gerade am stärksten bewegt – auch für was sonst nirgends Platz erhält.
Ob völlig unerfahren oder Vollprofi, ob tiefgehend verletzlich, eher kontrolliert oder doch explosiv: Komm genauso, wie du bist.»

Manuel Brändli

"Einer Familie von Pionieren moderner Psychotherapie entstammend, studierte ich Kommunikationswissenschaften, Soziologie, Philosophie und Ethnologie an der Uni Zürich.

Nach Weiterbildungen in Primärtherapie, Körperarbeit, Systemaufstellung und NLP, gründetet ich in Partnerschaft die sogenannten "Epizentren" in Zürich und Interlaken – Räumlichkeiten für Coachings und persönliche Revolutionen.
Ihre heutige Form erlangten die Methoden vom Atmen. Fühlen. Leben. zudem durch das Schöpfen aus einem ausserordentlichen Erfahrungsschatz an täglich gelebter persönlicher Praxis.

Als treibende Kraft hinter einer Schweizer Transition-Bewegung begann ich, mich mehr und mehr auch auf die gesellschaftliche Bedeutung des inneren Wandels zu fokussieren. Die Bewegung Inside Out – "den Kern des Menschseins nach aussen tragen" – wurde geboren."

Manuel Brändli

 Signatur.png

Fragen? Anmeldungen?

Melde dich einfach und ungeniert.